Metallgartenhäuser

mit formschönem Design

Metallgartenhäuser dienen den unterschiedlichsten Zwecken. Als Pavillon bieten Sie die Möglichkeit zur Entspannung und Freizeitgestaltung. Als Rankgerüst eingesetzt verleihen sie dem Garten ein ganz besonderes Flair und werden schnell zum optischen Mittelpunkt. Aufgrund der Fertigung aus stabilem Metall überzeugen sie dabei fast immer durch hohe Belastbarkeit und langjährige Haltbarkeit.

Pavillon Siena

ø 2,10 m 
ab
839

Pavillon Milano

ø 2,90 m 
ab
914

Pavillon Florenz

ø 3,70 m 
ab
1.216

Pavillon Toskana

ø 5,50 m 
ab
3.250

Pavillon Verona

L 4,00 x B 2,85 m 
ab
1.878

20% Herbstrabatt

Jetzt 20% Rabatt sichern bis 30. November

Metallgartenhäuser: Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Wer an Metallgartenhäuser denkt, dem kommen wahrscheinlich zunächst einmal Geräteschuppen aus Wellblech in den Sinn. Doch das auch Gartenpavillons verschiedenster Art in diese Produktkategorie fallen, ist die Auswahl an solchen Gartenhäusern aus Metall am Markt riesengroß. Daher haben wir für Sie einige nützliche Informationen zusammengestellt, die Ihnen bei der Auswahl und beim Kauf behilflich sein sollen.

Metallgartenhäuser für unterschiedliche Einsatzbereiche

Die bereits angesprochenen „Schuppen“ aus Wellblech sind nicht nur im Web, sondern zudem in nahezu jedem Baumarkt erhältlich. Sie dienen oft als Gerätehäuser, in denen zum Beispiel Spaten, Rechen sowie viele weitere Gartenwerkzeuge untergebracht werden können. Auch der Gartenschlauch, eine Schubkarre sowie die Gartenmöbel finden dort Platz, Letztere vor allem bei schlechter Witterung oder über den Winter. Doch neben diesen Wellblech-Metallgartenhäusern bietet der Markt noch weitere Ausführungen, die nicht für Lagerzwecke gedacht sind. Diese sind unter anderen:

  • Faltpavillons aus Metall
  • Partyzelte bzw. Festpavillons aus Metall
  • massive Pavillons und Gartenlauben aus Metall

Der Begriff Metallgartenhäuser umfasst eine Vielzahl unterschiedlich nutzbarer Produkte

Häufig verwendete Materialien für Metallgartenhäuser

Gerätehäuser für den Garten werden in der Regel aus Eisen- bzw. Stahlblechen gefertigt, die auf einem Gerüst aus Metallrohren angebracht werden. Die Bleche sowie das Gestell sind oft verzinkt oder lackiert, um einen besseren Korrosionsschutz zu erreichen. Faltpavillons und Partyzelte hingegen bestehen nicht selten aus dem deutlich leichteren Aluminium, jedoch ebenfalls aus leichten Rohren, die sich einfach und schnell montieren und auch wieder abbauen lassen. Massive und für den stationären Einsatz vorgesehene Gartenpavillons und Gartenlauben können zum Beispiel aus Schmiedeeisen, Stahl oder Edelstahl sowie Messing oder ebenfalls Aluminium bestehen. Hierbei handelt es sich jedoch in vielen Fällen um Vollmaterial. Diese bringt ein höheres Eigengewicht sowie eine bessere Stabilität mit sich, erschwert aber den schnellen Auf- und Abbau. Daher verbleiben solche Metallgartenhäuser nach dem einmaligen Aufbau so gut wie immer an Ort und Stelle, sogar im Winter.

Verschiedene Größen, Formen und Ausstattungsvarianten

Während Metall-Gerätehäuser für den Garten zumeist einfach rechteckig oder quadratisch und mit einem festen, ebenfalls aus Blech gefertigten Dach ausgestattet sind, verhält es sich bei Pavillons anders. Faltpavillons zum Beispiel sind auch in sechs- oder achteckiger Form erhältlich und massive Gartenpavillons gibt es in nahezu jeder Form, auch rund oder oval. Sie können ebenfalls mit einem festen Dach ausgerüstet sein, sind aber ebenfalls als offene Variante üblich, die zum Beispiel mit einem Sonnensegel ausgestattet werden kann. Festzelte weisen entweder einen quadratischen oder rechteckigen Grundriss auf, sind aber in vielen verschiedenen Abmessungen erhältlich, vom kompakten Metallgartenhaus mit 3 x 3 m Grundfläche bis hin zu rund 10 Metern länger. Für welche dieser zahlreichen Metallgerätehäuser Sie sich entscheiden sollten, hängt also vornehmlich davon ab, wie Sie das Produkt letztendlich nutzen möchten und wie viel Platz Ihnen hierfür im Garten zur Verfügung steht.

Auf Korrosionsbeständigkeit achten!

Metall ist, bis auf diverse Edelstähle, nicht automatisch witterungs- und korrosionsbeständig. Daher ist beim Kauf von Metallgerätehäusern darauf zu achten, dass diese einen entsprechenden Schutz gegen Witterungseinflüsse besitzen. Dieser kann unter anderem durch verschiedenartige Beschichtungen der Oberfläche erzielt werden, um das darunter liegende Material zu schützen. Üblich sind zum Beispiel verzinkte oder lackierte bzw. eloxierte (bei Aluminium) Metallteile. Wenn es sich bei Ihrem neuen Metallgartenhaus also nicht gerade um einen Faltpavillon oder ein Festzelt handelt, das nach kurzer Zeit wieder abgebaut wird, sollten Sie sicherstellen, dass das Produkt durch bestimmte Maßnahmen für den Ganzjahres-Einsatz im Freien tauglich gemacht wurde.

Durch Beschichtungen lassen sich Metalloberflächen deutlich beständiger gegen Witterungseinflüsse und Korrosion machen.

ELEO Metallgartenhäuser aus Schmiedeeisen: Traditionell in Handarbeit gefertigt

ELEO ist Ihr Spezialist für Metallgartenhäuser in Form von hochwertigen Gartenlauben. Diese sind bei uns in breiter Auswahl erhältlich und durchweg aus Schmiedeeisen-Vollmaterial gefertigt, das bei uns in Handarbeit bearbeitet wird. Lassen Sie sich zum Beispiel von unseren traumhaften Modellen Verona und Siena begeistern und wählen Sie in unserem Sortiment aus zahlreichen runden und ovalen Pavillons in verschiedenen Größen von 2 bis weit über 5 Meter.

Für die Nutzung in der Freizeit

Die von ELEO gefertigten Metallgartenhäuser sind weniger für die Unterbringung von Werkzeug und Gartenutensilien gedacht als für die entspannte und vielseitige Freizeitgestaltung. Sie dienen der persönlichen Entspannung, etwa in Form eines Pavillons für die Terrasse. Auch der Ausübung Ihres Gärtner-Hobby können unsere Pavillons aus Schmiedeeisen dienlich sein. Denn aufgrund ihrer hohen Belastbarkeit und extremen Stabilität eignen Sie sich hervorragend als Rosenpavillons oder Rankpavillons. Dabei hilft Ihnen zudem das von uns für unsere Metallgartenhäuser angebotene, optionale Zubehör.

Stellen Sie Ihr Zubehör selbst zusammen

Je nachdem, wie Sie Ihr Metallgartenhaus von ELEO nutzen möchten, können Sie es mit unterschiedlichen Zubehörteilen ausstatten. Wir bieten Ihnen:

  • Rankgitter als Seitenteile, 2 Ausführungen: Edera und Rosa
  • teflon- bzw. acrylatbeschichtete Sonnensegel, wasserdicht und UV-beständig
  • passende Vorhänge in verschiedenen attraktiven Farben
  • Messingkugeln für die Spitze des Daches, für einen nostalgischen, antiken Look

Wenn Sie mehr über ELEO wissen wollen

Sollten Sie sich für unsere hochwertigen Metallgartenhäuser aus Schmiedeeisen interessieren, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Außerdem finden Sie auf unserer Website alle Informationen bezüglich Lieferung und Montage. Bei Bedarf haben Sie außerdem die Möglichkeit, einige Referenzobjekte unseres Hauses zu besichtigen.

Metallgartenhäuser sicher aufbauen und befestigten

Hier möchten wir Ihnen einige Tipps für den Aufbau eines Metallgartenhauses mit auf den Weg geben. Wir beziehen uns hier auf klassische Gerätehäuser, die aus einem Rohrgestell und darauf montierten Blechtafeln bestehen. Damit solche Metallgartenhäuser Ihnen viele Jahre treue Dienste leisten, sind beim Aufbau und der Befestigung einige Punkte zu beachten.

Am besten mit Fundament planen

Um zu verhindern, dass Ihr Gartenhaus aus Metall schon beim ersten kräftigen Regen komplett unter Wasser steht, empfiehlt es sich, es leicht erhöht auf einem zuvor angefertigten Fundament aus Beton zu platzieren. Hierfür ist zunächst eine Grube in entsprechender Größe auszuheben. Für das Fundament sollte eine Höhe von rund 20 bis 30 cm eingeplant werden. Entsprechend befestigen Sie Schalungsmaterial am Rand der Grube. Achten Sie darauf, dass das Fundament an allen Seiten etwas größer als der Grundriss des Gartenhauses ist. Anschließend legen Sie Bewehrungsstahl in die Grube und können danach mit dem Gießen des Fundaments beginnen. Den Beton können Sie fertig anliefern lassen oder ihn mit einer Mischmaschine selbst herstellen. Achten Sie vor allem bei warmer Witterung darauf, dass die Oberfläche des Betons nicht zu schnell austrocknet. Sonst könnten Risse entstehen. Wässern Sie bei Bedarf mit einem Gartenschlauch. Übrigens: Solch ein Fundament können Sie natürlich auch für Ihren persönlichen Rankpavillon aus Metall oder für einen geräumigen Luxus-Pavillon herstellen.

Materialien für Fundament und Montage

Nachfolgend haben wir für Sie tabellarisch nochmals die wichtigsten Materialien für die Herstellung eines Fundaments für Metallgartenhäuser zusammengestellt, damit Sie auch nichts wichtiges vergessen.

Material Bedarf Kosten
Schalungstafeln mehrere QM rund 3,50 Euro/QM
Bewehrungsstahl entsprechend Grundfläche etwa 5 Euro/QM
Beton entsprechend Grundfläche etwa 100 Euro/Kubikmeter
Edelstahl-/verzinkte Schrauben 2 je Bodenplatte ab 50 Cent/Stück

Fachgerecht befestigen

Nachdem das Fundament getrocknet ist, kann die Schalung entfernt werden. Danach sollten Sie dessen Kanten sauber bearbeiten und können nun mit der Montage des Gestells Ihres Metallgartenhauses beginnen. Verwenden Sie zur Befestigung auf der Bodenplatte stets Schrauben und Unterlegscheiben aus Edelstahl oder in verzinkter Ausführung, um Korrosion zu verhindern und ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen. Richten Sie alle Teile mit einer Wasserwaage aus, bevor Sie sie befestigen, um ein erstklassiges Ergebnis zu erzielen und die spätere Montage der Blechverkleidung zu erleichtern.

Optional: Metallgartenhäuser im Bodenbereich abdichten

Möchten Sie verhindern, dass selbst bei starkem Regen Wasser Ihr Metallgartenhaus läuft, besteht die Möglichkeit, dieses am Boden abzudichten. Hierfür eignen sich zum Beispiel Bitumen-Schweißbahnen, die in jedem Baumarkt erhältlich sind. Deren Verarbeitung lassen Sie sich am besten von einem Berater erklären oder entnehmen Sie der Beschreibung des Herstellers.

Alle Infos auf einen Blick

Die häufigsten Fragen beantwortet

Beschichtung

Wählen Sie aus verschiedenen Arten der Beschichtung

Montage

Die Montage unserer Pavillons ist einfach zu bewerkstelligen

Lieferung

Dank unserer Spedition kommt Ihr Pavillon sicher bei Ihnen an

Bezahlung

Zahlen Sie ohne Risiko per Nachnahme und erhalten Sie 2% Skonto