Wir sind weiterhin wie gewohnt für Sie da. Mehr erfahren →

Tolle Ideen für effektiven Sonnenschutz im Garten

Spätestens, wenn draußen die Temperaturen wieder steigen, die Sonne angenehm warm ist und die Tage länger werden, zieht es auch den letzten Fröstling nach draußen. Wer einen Garten oder auch Balkon hat, weiß, welche vielseitigen Möglichkeiten es gibt, mit Freunden, Familie oder auch einfach mal ganz entspannt mit sich selbst, outdoor Zeit zu verbringen. Es werden Feste gefeiert, Grillparties veranstaltet und mit Kindern oder Haustieren spielerische Aktivitäten durchgeführt. 

Leidenschaftliche Hobbygärtner toben sich im Garten ebenfalls regelmäßig aus, um sich eine absolute Wohlfühloase zu gestalten. So ist der Garten besonders im Sommer ein  beliebter Ort, an dem man gerne seine Zeit verbringt. Wenn jedoch die Temperaturen steigen und auch die Sonnenstrahlenintensität zunimmt, ist es nicht verkehrt, für ein ausreichend schattiges Plätzchen zu sorgen – ob auf der Terrasse oder direkt im Garten. Wir haben Ihnen in diesem Artikel daher Informationen zu den effektivsten Lösungen für einen Garten Sonnenschutz zusammengestellt:

Dekorativer Sonnenschutz im Garten mit einem Pavillon

Ein Pavillon mit Rankpflanzen oder Sonnensegel im Garten ist der Hingucker schlechthin. Als optimale Möglichkeit für Sonnenschutz wertet er durch seine formschöne Optik einfach jeden Garten auf. Wer besonders großen Wert auf ein qualitativ hochwertiges Exemplar für seinen Garten legt, das ganzjährig outdoor nutzbar ist, dem ist mit einem aus Schmiedeeisen gefertigten Pavillon am besten geholfen. Es gibt ihn in verschiedenen Formen und Größen – da ist garantiert für jeden Geschmack rund um Wohnen und Gartengestaltung etwas Passendes dabei. Je größer der Pavillon, desto größer ist entsprechend die Fläche mit Sonnenschutz. Und wer auf Nummer sicher gehen möchte in puncto Sonnenschutz, der stattet seinen Pavillon mit Seitenteilen bzw. Rankhilfen aus und lässt dort Rankpflanzen wie Kletterrosen, Wilden Wein oder Efeu wachsen. Ganz nebenbei entsteht so auch ein Schutz vor neugierigen Blicken.

© ELEO Pavillon: Dekorativer Gartenpavillon als effektiver Schattenspender von ELEO Pavillon (Modell Florenz)

Sonnenschirme als Klassiker unter den Sonnenschutzarten

Als Klassiker unter den Sonnenschutz-Lösungen befindet sich noch immer der Sonnenschirm. Der Vorteil an einem Sonnenschirm ist zweifellos, dass er sowohl für den Garten als auch für den Balkon oder die Terrasse geeignet ist. Auch gibt es ihn in vielfältigen Farben, Mustern und Größen, darunter können von einer Einzelperson über ein Pärchen bis hin zur Großfamilie alle bequem Platz nehmen. Ob am Strand im Urlaub, im Garten von Freunden oder auf dem heimischen Balkon – Sonnenschirme spenden für jedermann großzügig Schatten und bieten zuverlässigen UV-Schutz. Allerdings können sie nicht gerade mit Wetterbeständigkeit bestechen: Die einfachen Modelle haut es beim kleinsten Windhauch im wahrsten Sinne des Wortes um und auch die Sonnenschutz-Fläche ist recht begrenzt. Dafür punkten die Sonnenschirme mit einem erschwinglichen Preis. Wer in seinem Gartenreich eher exklusive Produkte bevorzugt, für den bietet sich ein mit stabilem Standfuß ausgestatteter Sonnenschirm bzw. Ampelschirm an, den Sie beliebig platzieren können. Kombiniert mit modernen Gartenlounge-Möbeln ergibt sich somit ein abgerundetes Bild – so einfach geht schöner Wohnen.

Beschattung für eine Sitzgruppe durch klassischen Sonnenschirm

Die Pergola – Sonnenschutz bietender Säulen- oder Pfeilergang

Eine weitere Möglichkeit für einen Sonnenschutz ist die Pergola. Aufgrund ihrer nach oben hin offenen Bauform bietet sie an sich erst einmal keinen optimalen Schutz vor Sonne, sondern erst in Kombination mit einer üppigen Bepflanzung oder einer anderen Dachkonstruktion. Das grüne Dach lässt keine Sonnenstrahlen durch und bildet daher den perfekten Schutz. Die Pergola kann alternativ auch mit Sonnensegeln in zum Beispiel Seilspanntechnik ausgestattet werden. Ursprünglich ist die Pergola ein Laubengang aus Pfeilern oder Säulen, das zwischen Haus und Terrasse platziert ist. Inzwischen gibt es sie aber auch als frei stehendes Baukonstrukt, das nicht nur Schatten spendet, sondern auch problemlos starkem Wind und Regen trotzt. Anders als bei manchen Gartendach- bzw. Terrassendachausführungen müssen hochwertige Modelle unter schlechten Wetterbedingungen nicht eingefahren werden. Diese Art von Überdachung vereint modernes Design mit Sonnenschutz, sodass schattige und entspannte Momente im Freien nichts mehr im Wege steht.

© Andy Dean-stock.adobe.com: Halbschattige Überdachung durch Pergola aus Holz

 

Sonnenschutz mit Sonnensegel in den Garten holen

Beim Sonnensegel trifft modernes Design auf praktische Funktionalität. Je nach Geschmack und Installationsmöglichkeit entweder an der Hauswand angebracht oder frei stehend im Garten, bietet ein Sonnensegel nicht nur perfekten outdoor Sonnenschutz, sondern ist gleichzeitig ein optischer Hingucker in einfach jedem Garten. Das Tolle an einem Sonnensegel ist, dass es neben dem Sonnenschutz auch genügend Platz für stilvolle Loungemöbel bietet, in denen man es sich richtig gemütlich machen kann. Wenn sich der Sommer von seiner schönsten Seite zeigt, haben Sie mit einem Sonnensegel für einen sehr guten Sonnenschutz gesorgt. Unabhängig davon, wo Sie den Sonnenschutz bevorzugen – ob auf der Terrasse, im Garten, auf dem Balkon oder sonst wo – Sonnensegel lassen sich dank Stützen oder Wandanbindungen überall unproblematisch befestigen. Im Handumdrehen entsteht auf diese Weise eine optische Verschönerung Ihres Außenbereiches und eine geschmackvolle Erweiterung Ihrer Wohnumgebung, die Sie zu Ihrer persönlichen Wohlfühloase gestalten können und das ohne viel Aufwand. Welches Design Sie bei Ihrem Sonnensegel auch immer bevorzugen – die vielfältigen existierenden Farben, Stoffe und Ausführungen lassen keine Wünsche offen.

© Delphotostock-stock.adobe.com: Modernes Sonnensegel zur flexiblen Beschattung

Sonnenschutz auf Knopfdruck – Die Markise

Markisen bieten neben Sonnenschirm, Pergola und Sonnensegel optimalen Sonnenschutz für all diejenigen, die sich gerne im Freien aufhalten. Das klassische Modell einer Markise lässt sich noch per Handkurbel ein- bzw. ausfahren. Das hat den Vorteil, dass Sie nicht auf die Funktionsweise eines Markisen-Motors angewiesen sind und auch im Falle einer Technikstörung mit einer Markise weiterhin ausreichenden Sonnenschutz genießen können. Modernste Bauweisen einer Markise verfügen nahezu alle über einen Motor, der eine automatische Bedienung möglich macht. Zusätzlich mit einer Messstation ausgestattet, können Sie per Knopfdruck für automatischen Sonnenschutz auf der Terrasse oder dem Balkon sorgen. Eine manuelle Bedienung von Markisen ist damit nicht mehr notwendig. 

© ronstik-stock.adobe.com: Klassische Markise elektrisch betrieben: die bequeme Wahl

 

Wir hoffen, dass Sie die im Artikel enthaltenen Informationen in puncto Sonnenschutz im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon inspiriert haben. Produkte wie Sonnensegel oder Markise sorgen ohne, dass Sie damit viel Aufwand haben, nicht nur für eine optische Aufwertung Ihres Gartens, sondern auch für einen tollen Schattenspender bei hohen Temperaturen. Für weitere Informationen lesen Sie auch den Artikel zum Thema Beschattung auf der Terrasse.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies und sammelt dadurch Informationen über Ihren Besuch, um unsere Website (durch Analyse) zu verbessern, Ihnen Social Media-Inhalte und relevante Werbung zu zeigen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Seite Cookies oder stimmen Sie zu, indem Sie auf die Schaltfläche 'Akzeptieren' klicken.

Cookie-Einstellungen

Unten können Sie wählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Wahl zu übernehmen.

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktionieren kann.

StatistikUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und Facebook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

SonstigeUnsere Website platziert Cookies von Drittanbietern, die nicht aus den Bereichen Analytik, soziale Medien oder Werbung stammen.